Mechaniker-Qualifikationen

Mechaniker-Qualifikationen

Wenn Sie Mechaniker/in werden wollen, müssen Sie wissen, worum es in diesem Beruf geht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für diesen Beruf, einschließlich spezieller Schulungen und Zertifizierungen, die von Automobilherstellern angeboten werden. Sie können auch in Spezialwerkstätten und Autohäusern arbeiten. Von Mechanikern wird erwartet, dass sie an Weiterbildungskursen teilnehmen, um über neue Technologien und Innovationen in der Automobilbranche auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn Sie sich für die Ausbildung zum Kfz-Mechaniker interessieren, können Sie auch zusätzliche Online-Kurse belegen.

Berufliche Aufgaben

Als Kfz-Mechaniker warten Sie Fahrzeuge und diagnostizieren ihre Probleme. Außerdem führen Sie Reparaturen durch und bauen neue Komponenten in Fahrzeuge ein. Als Mechaniker/in müssen Sie detailorientiert und organisiert sein. Außerdem müssen Sie sich über die neuesten technologischen Entwicklungen in der Automobilindustrie auf dem Laufenden halten. Außerdem müssen Sie elektronische Prüfgeräte bedienen und Sicherheitsvorkehrungen beachten.

Für die Ausbildung zum Kfz-Mechaniker benötigen Sie einen High-School-Abschluss, etwas Erfahrung und eine Begabung für die Arbeit mit Maschinen. Außerdem sollten Sie Kenntnisse über Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen haben und mit Diagnosegeräten umgehen können. Ebenso sollten Sie Kenntnisse über Dieselmotoren haben. Schließlich sollten Sie in der Lage sein, gut mit anderen Menschen zu kommunizieren und mit unterschiedlichen Persönlichkeiten zu arbeiten.

Um die richtigen Bewerber zu finden, müssen Sie wissen, was die Stelle erfordert. Idealerweise sollten Sie die wesentlichen Merkmale der Stelle in die Stellenbeschreibung aufnehmen. Die Beschreibung sollte prägnant und leicht zu verstehen sein. Der Personalverantwortliche sollte auch klären, welche Art von Berufserfahrung und welche Ausbildung für die Stelle erforderlich ist.

Ein Mechaniker ist eine qualifizierte Person, die mit Maschinen arbeitet, um sicherzustellen, dass sie reibungslos funktionieren. Sie analysieren Störungen und arbeiten daran, Teile zu reparieren oder auszutauschen. Sie verwenden Präzisionsprüfgeräte, um festzustellen, ob das System richtig funktioniert, und um Probleme zu beheben. Mechaniker/innen installieren und reparieren auch Sanitäranlagen und andere Geräte.

Qualifizierte Bewerber sollten über mindestens drei Jahre Erfahrung in der Kfz-Reparatur verfügen und ihr eigenes Werkzeug mitbringen. Sie sollten auch einen gültigen Führerschein besitzen. Darüber hinaus sollten sie in der Lage sein, allgemeine Mechanikerarbeiten ohne Aufsicht auszuführen. Sie sollten außerdem bereit sein, zu lernen und genaue Aufzeichnungen zu führen. Zusätzlich zu den geforderten Qualifikationen müssen Sie ein professionelles Auftreten haben und in der Lage sein, mit Kunden zu kommunizieren.

Ein Kfz-Servicetechniker ist für die Durchführung von Diagnosen und Reparaturen an Kraftfahrzeugen zuständig. Sie müssen über gründliche Kenntnisse der modernen Kfz-Systeme verfügen und wissen, wie man Diagnosewerkzeuge einsetzt. Viele Kfz-Servicetechniker erhalten ihre Ausbildung durch Lehrlingsausbildung oder Berufsschulprogramme. Diese Programme bereiten die Schüler auf ihre künftigen Aufgaben vor und vermitteln praktische Kenntnisse im Umgang mit Werkzeugen.

Zusätzlich zu den erforderlichen Qualifikationen für den Beruf des Kfz-Mechanikers sollten Bewerber körperlich fit sein. Dieser Beruf erfordert stundenlanges Stehen. Sie müssen auch in der Lage sein, den Kunden Reparaturen zu erklären. Darüber hinaus sollte der ideale Kandidat auch über Erfahrungen im Kundendienst verfügen. Ein Mechaniker sollte über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und eine ausgeprägte Liebe zum Detail verfügen. Es handelt sich um eine anspruchsvolle Tätigkeit, die eine gute körperliche Verfassung voraussetzt. Sie ist jedoch auch lohnend.

Zu den Qualifikationen für Mechaniker gehören Kenntnisse in der Fahrzeugdiagnose, mechanische Reparaturfähigkeiten und Computerdiagnose. Neben der Reparatur von Fahrzeugen führen Mechaniker/innen auch Diagnosen durch und bestellen Ersatzteile. Sie sind auch für die ordnungsgemäße Instandhaltung ihres Arbeitsplatzes verantwortlich, einschließlich der Gewährleistung einer sicheren Umgebung.

Bildungsanforderungen

Um Mechaniker zu werden, müssen Sie einen Highschool-Abschluss und solide mathematische Kenntnisse haben. Einige High Schools bieten Einführungskurse für Automechaniker an, aber es gibt auch viele Community Colleges, die weiterführende Programme anbieten. Sie können einen Associate’s Degree oder einen Bachelor’s Degree in Kraftfahrzeugtechnik erwerben, der in der Regel zwei Jahre dauert und sowohl Unterricht als auch praktische Ausbildung umfasst.

Einige Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern auch Schulungen an, einschließlich zusätzlicher Zertifizierungen. Zertifizierungen wie die Automotive Service Excellence (ASE)-Master-Zertifizierung, die das Bestehen einer schriftlichen Prüfung voraussetzt, werden von Branchenorganisationen angeboten. Darüber hinaus gibt es herstellerspezifische Zertifizierungen, die Ihre Marktchancen erhöhen. Sie sind jedoch nicht obligatorisch.

Mechaniker müssen über eine ausgeprägte technische Begabung und eine positive Arbeitsmoral verfügen. Sie müssen außerdem über gute Problemlösungsfähigkeiten verfügen und in der Lage sein, mit stressigen Situationen umzugehen. Sie sollten sich im Umgang mit allen Aspekten eines Fahrzeugs, einschließlich der Motorsysteme, wohlfühlen. Sie sollten auch mit allen Arten von Werkzeugen vertraut sein.

Einige Arbeitgeber stellen bevorzugt Personen mit einem High-School-Abschluss oder einem gleichwertigen Abschluss ein. Andere bevorzugen Personen mit einer höheren Ausbildung. Viele Arbeitgeber verlangen in der Regel einen Associate Degree. Dieser Abschluss dauert in der Regel zwei Jahre und kann sich auf Kraftfahrzeugtechnik oder -reparatur konzentrieren. Manche Arbeitgeber verlangen auch eine abgeschlossene Ausbildung. Darüber hinaus suchen viele Arbeitgeber nach Bewerbern, die bereits Erfahrung in der Autoreparatur haben.

Als Mechaniker müssen Sie die staatlichen Zulassungsanforderungen erfüllen. Sie können sich nach Ausbildungsprogrammen für Kraftfahrzeugtechnik in Ihrem Bundesland umsehen. Einige dieser Schulen bieten eine Kombination aus Präsenzunterricht und praktischer Ausbildung an. Für weitere Informationen über die Ausbildung in der Kfz-Branche können Sie auch mit anderen Mechanikern sprechen, die in diesem Bereich tätig sind.

Die Automobilindustrie braucht hochqualifizierte und technisch versierte Techniker. Der Bedarf an diesen Fachkräften wächst, und der Wettbewerb in der Branche wird immer härter. Mehrere Einrichtungen bieten Zertifikats- und Studienprogramme im Bereich der Automobilindustrie an. Viele dieser Schulen bieten auch Kurzzeit-Zertifikatsprogramme an, die Ihnen helfen können, ein grundlegendes Verständnis für die Branche zu erlangen.

Zusätzlich zu Zertifikaten bieten einige Volkshochschulen und technische Institute auch Associate Degrees an. Diese Studiengänge ähneln den Bachelor-Studiengängen, dauern aber weniger Jahre bis zum Abschluss. Viele dieser Programme bieten eine praktische Ausbildung und Hilfe bei der Arbeitsvermittlung. Es gibt sogar hybride Studiengänge, die Unterricht im Klassenzimmer mit praktischer Ausbildung kombinieren. In der Regel dauert der Abschluss eines Associate Degrees etwa zwei Jahre.

Das Durchschnittsgehalt für einen Mechaniker auf Einstiegsebene liegt bei 38.000 Dollar pro Jahr. Dieses Gehalt ist abhängig von der Erfahrung, guten verbalen Kommunikationsfähigkeiten und der Fähigkeit, schwierige mechanische Begriffe und Konzepte zu erklären. Das Gehalt eines qualifizierten Mechanikers kann nach zwei Jahren Erfahrung bis zu 120.000 Dollar pro Jahr betragen. Daher ist es wichtig, mit der Gehaltstabelle für Mechaniker vertraut zu sein.

Die Nachfrage nach Kfz-Servicetechnikern ist groß. Diese Fachleute sind in verschiedenen Bereichen gefragt, darunter Behörden, Autohäuser und Tankstellen. Außerdem können sie sich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren oder sogar mehr über technische Fortschritte lernen.

Gehalt

Wenn Sie auf der Suche nach einer Karriere mit einem guten Gehalt und Aufstiegsmöglichkeiten sind, könnte eine Karriere als Kfz-Mechaniker das Richtige für Sie sein. Nach Angaben von Automotive News herrscht im Bereich der Kfz-Techniker ein großer Mangel. Aufgrund der hohen Fluktuationsrate sind die Autohäuser oft nicht in der Lage, genügend neue Mitarbeiter einzustellen, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Wenn Sie jedoch dranbleiben, kann dieser Beruf sehr lohnend sein.

Während das Durchschnittsgehalt für Automechaniker bei etwa 48.000 Dollar liegt, variieren die Jahresgehälter je nach Standort und Unternehmen. Im District of Columbia beispielsweise lag das durchschnittliche Jahresgehalt eines Automechanikers bei 61.350 Dollar, während es in West Virginia durchschnittlich 34.290 Dollar betrug. Mit Erfahrung und einem Hochschulabschluss können Sie mehr verdienen und in Ihrer Karriere aufsteigen.

Kraftfahrzeugtechniker müssen über eine Kombination aus analytischen Fähigkeiten und mechanischen Fertigkeiten verfügen. Sie müssen in der Lage sein, wichtige Komponenten von Pkw und Lkw zu zerlegen und zu reparieren. Darüber hinaus müssen sie über gute zwischenmenschliche Fähigkeiten und einen scharfen Blick für Details verfügen. Viele Tätigkeiten erfordern auch gute körperliche Fähigkeiten, einschließlich manueller Geschicklichkeit und Kraft.

Der Median des Jahresgehalts eines Kfz-Mechanikers lag im Mai 2019 bei 42.090 $. Die am schlechtesten bezahlten 10 Prozent verdienten 24.400 Dollar oder weniger, während die höchsten 10 Prozent 68.880 Dollar oder mehr verdienten. Die mittleren 50 Prozent verdienten zwischen 31.250 $ und 56.140 $ pro Jahr. Erfahrene Mechaniker können jedoch bis zu 100.000 Dollar jährlich verdienen.

Neben der Arbeit an Kraftfahrzeugen führen Kraftfahrzeugtechniker auch Wartungsaufgaben durch. Sie analysieren verschiedene mechanische Probleme und empfehlen den Kunden Ersatzteile. Ein Techniker, der gut mit Kunden kommunizieren kann, kann in eine Führungsposition aufsteigen oder Ausbilder für Kraftfahrzeuge werden, was höhere Gehälter bedeutet. Dieser Beruf kann auch ohne Vorkenntnisse lohnend sein.

Die Nachfrage nach Kraftfahrzeugtechnikern ist groß. Nach Angaben des U.S. Bureau of Labor Statistics wird erwartet, dass die Zahl der Arbeitsplätze für Kraftfahrzeugtechniker in den nächsten zehn Jahren um 17 % steigen wird. Dies ist schneller als das durchschnittliche Wachstum in den Vereinigten Staaten für alle Berufe. Außerdem steigen immer mehr Menschen auf elektrische oder hocheffiziente Fahrzeuge um, was die Nachfrage nach Technikern erhöhen wird.

Das Gehalt eines Mechanikers hängt von der Art seiner Erfahrung und Ausbildung ab. Einige Mechaniker haben Erfahrung in einem Autohaus, während andere einen vierjährigen Abschluss haben. Wieder andere arbeiten für private Unternehmen oder staatliche Stellen. Einige Mechaniker besitzen sogar ihr eigenes Unternehmen. Ihr durchschnittliches Jahresgehalt liegt bei 35790 $.

Wenn Sie eine Karriere in der Automobilbranche anstreben, ist Alaska ein hervorragender Ort für Sie. In diesem Bundesstaat gibt es viele Branchen, die qualifizierte Techniker benötigen. Einige Mechaniker arbeiten in Fahrzeugflotten. Es gibt auch Jobs in Autohäusern und Werkstätten. Neben der Autoreparatur gibt es in diesem Bundesstaat auch viele Museen und ein reges Nachtleben.

Die Gehälter für Mechaniker steigen. Nach Angaben des Bureau of Labor Statistics lag das Durchschnittsgehalt für Mechaniker in den Vereinigten Staaten im Jahr 2018 bei 64.140 Dollar und wird voraussichtlich bis 2019 auf 73.050 Dollar steigen. Als Mechaniker können Sie mit Acht-Stunden-Schichten mit regelmäßigen Überstunden und Wochenenden rechnen. Darüber hinaus können Sie auch Antrittsprämien erhalten.

Ähnliche Themen

Total
6K
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert